Workshop - Zelt
-
German
Workshop
Everyone
Funkende Dinge - Sensornetze für Alle

Short thesis

Mobilfunk und WLAN sind weit verbreitet und werden immer schneller. Die Vernetzung der vielen kleinen funkenden Dinge im Internet der Dinge (Internet of Things, IoT) erfordert jedoch auch andere Qualitäten.

Description

Niedriger Energieverbrauch kombiniert mit hoher Reichweite sind hier entscheidend. Dafür ist jetzt eine neue Familie sogenannter Low Power Wide Area - Funknetze (LPWAN) verfügbar, die wir kurz vorstellen wollen.
Die Eigenschaften dieser neuen Netze sind für Einsatzgebiete interessant, bei denen die gelegentliche Datenübertragung kleiner Datenmengen im Mittelpunkt steht, wie beispielsweise die Funkanbindung von Umwelt-Sensoren der Smart City.

Insbesondere mit der LoRaWAN-Technik lassen sich einfach großflächige Sensornetze aufbauen, ob als private Netze von Firmen oder als öffentliche Infrastrukturen. LoRaWAN kann mit „The Things Network" zugleich auch in einer Community-Variante genutzt werden, bei der einzelne private Gateways zu einem großen, gemeinsam nutzbaren Netz verknüpft werden. Auf diese Weise können Initiativen, Schulen und auch interessierte einzelne Nutzer:innen mit wenig Aufwand und ohne laufende Kosten ihre Sensoren in IT-Projekte einbinden. So lassen sich die Möglichkeiten des Internets der Dinge in der smarten Stadt/Region ausprobieren oder nutzen. Wir zeigen die ersten Schritte für den Einstieg und haben zur Ansicht unsere Wetterstation und typische Bastelboards dabei.