Arts & Culture

Photo credits: re:publica/Gregor Fischer

Digitale Technologien verändern unsere Alltagskultur auf vielfältige Weise. Wir leben mitten im postdigitalen Zeitalter. Das Netz ist allgegenwärtig, auch und gerade in Kunst und Kultur. Digitale Künste, angefangen von Remix und GIFs, über Netzkunst, bis zu Virtual Reality oder interaktiven Textadventures, kreativer Aktivismus oder kulturpolitische Fragen der Weichenstellung: das alles wollen wir mit euch auch auf der re:publica diskutieren. Oder gleich Prototypen bauen!

Welche Rolle spielen Museen und Ausstellungsorte heute? Wie können Bibliotheken dazu beitragen, die digitale Kluft zu überwinden? Wie verändert sich der Vertrieb und Konsum von Musik und anderen Medien? Können neue medial-künstlerische Werkzeuge und Formate den Wunsch auf Teilhabe erfüllen und das tatsächliche Eintauchen in gesellschaftsrelevante Themen möglich machen? Was passiert im Bereich VR und welche Folge hat das für uns, die Gesellschaft?

In diesem Schnittstellentrack sind eure literarischen Botprojekte ebenso herzlich willkommen wie kulturwissenschaftliche Betrachtungen der Twittersphäre oder gar ein ganzes Theaterstück. Open-Culture-Ansätze in Kulturinstitutionen, die Nutzbarmachung von Archiven und genauso das Zusammendenken von FabLabs und schönen Künsten interessieren uns brennend. Wir möchten hier offene Ansätze in kulturellen Institutionen, die Öffnung von Archiven, kreativen Aktivismus sowie Kooperationen zwischen Makerszene, Programmierern und Künstlern diskutieren.

Wir freuen uns auf eure Projekte, Ideen und Themen rund um den Themenkomplex Arts & Culture und sind gespannt, welche Arten der Erfahrungen wir uns durch neue Technologien zukünftig erschließen können.

  • Arts & Culture
    -
    Blues Gitarre trifft auf Wall of Synth und modulierten Gesang.
    Dem Indie schon längst entwachsen, führt Sultans Court dieses Erbe mit Einflüssen aus Hip-Hop und elektronischer Musik mit Bravour fort.
  • Arts & Culture
    -
    Flirrende Synthesizer, melodische Basslinien und der harmonische Zusammenklang der Stimmen von Laura und Steffi definieren den Sound von CHILDREN. Bei ihren neuen Songs sind sie stilsicher wie bereits auf ihrem ersten Album, "Leaving Home" und selbstbewusster denn je und mit einer Prise Ironie - das Ergebnis ist Future Retro Pop mit <3.
  • Arts & Culture
    -
    Bevor die nächste Platte seiner Band „Die Höchste Eisenbahn“ rauskommt, hat Moritz Krämer ein Doppelalbum aufgenommen, über ein Thema, das uns alle betrifft, aber selten im Plattenregal zu finden ist: Verträge.
  • Arts & Culture
    -
    Wo alles Text ist, weil alles Code ist, gibt es kein Werk mehr, nur noch Halbzeug, vorgefertigtes Rohmaterial. Bilder, Filme, Töne, Wörter – im Digitalen ist alles offen dafür, wieder und weiterverarbeitet, transcodiert und prozessiert zu werden. Hannes Bajohrs Lyrikband beweist, dass aus recycelten Texten scharfsinnige Gedichte entstehen können.
  • Arts & Culture
    - , -
    Wir leben in einer globalisierten Welt und treffen daher glücklicherweise immer wieder auf Menschen unterschiedlicher Länder und Kulturen. Aber mit dem Fremden umzugehen, erfordert Übung. Schüler*innen sollten also im Rahmen ihrer schulischen Laufbahn andere Länder und Kulturen kennenlernen und idealerweise mit ihnen in Kontakt treten.
  • Arts & Culture
    - , -
    Die Bezirksbibliothek Wilmersdorf-Charlottenburg bringt ihren m3 Musik-Makerspace exklusiv mit aufs NETZFEST und lädt Besucher*innen ein, gemeinsam Musik zu machen.
  • Arts & Culture
    -
    Das NETZFEST-Team heißt euch herzlich willkommen und stellt das Programm des Sonntags vor.

  • Arts & Culture
    -
    Das NETZFEST-Team heißt euch herzlich willkommen und stellt das Programm des Wochenendes vor.
  • Arts & Culture
    -
    Am 4. Mai strahlen das rbb Fernsehen und ARTE ab 6 Uhr die Echtzeit-Dokumentation "24h Europe - The Next Generation" aus. Auf der NETZFEST-Bühne erzählen die Macher*innen und das Team von der Entstehungsgeschichte dieses europäischen Fernseh-Ereignisses - und ihr habt die Gelegenheit eure Fragen zu stellen. In Halle 5 in der Ladestraße des Deutschen Technikmuseums zeigen wir das einzigartige Zeitdokument am Samstag von 10 bis 18 Uhr live im Public Viewing und am Sonntag als Wiederholung.
  • Arts & Culture
    -
    Museen in Deutschland entwickeln Strategie, um den digitalen Wandel an ihren Häusern umzusetzen – zum Nutzen der Besucher und um die Museums-Aufgaben zeitgemäß erfüllen zu können. Aber was sagen eigentlich die BesucherInnen dazu und welche Veränderungen an ihren Museen wünschen sie sich?
  • Arts & Culture
    -
    Von Robinson bis Gullivers - komm mit auf die Hör-Insel von Ohrka.de!
  • Arts & Culture
    - , -
    Mach mit und gestalte deine eigene NETZFEST-Trickfilmsequenz - all das unter Anleitung und offen für die ganze Familie!